Korrektorat

Auch in Zeiten des Genitivs, der »dem Dativ sein Tod« ist, gehört es sich, Texte zu schreiben,
die in Grammatik, Rechtschreibung und Layout korrekt sind. Dies besonders, wenn sie veröffentlicht werden.

Denn Fehler werden oft vom einzelnen Text auf die gesamte Arbeit der Absenderin oder des
Absenders übertragen. Handelt es ich dabei um ein Unternehmen, so leidet dessen guter Ruf.
Es lohnt sich also, den erfahrenen Korrektor beizuziehen - ein Anruf genügt.